Stefan Filz ist neuer Country Head Germany der TTP Group

TTP Group (Rosenheim) 01.12.2021: Seit 1. November 2021 ist Stefan Filz neuer „Country Head Germany“ der TTP Group. Diese Funktion hält er zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Geschäftsführer für Pharmaplan und Triplan Deutschland. Er übernimmt von Peter Stromberger, der die TTP Group zum 1. November verlassen hat. Die Position des Triplan-Geschäftsführers hat Martin Haase ebenfalls zum 1. November übernommen. Stefan Filz ist in der neuen Position für alle Pharmaplan- und Triplan-Gesellschaften in Deutschland zuständig.

„Wir freuen uns, dass wir Stefan Filz für diese verantwortungsvolle Position gewinnen konnten. Als Geschäftsführer von Pharmaplan und Triplan Deutschland, wie auch als langjähriger Mitarbeiter und Project Manager, hat er Pharmaplan in Deutschland unter den Top Engineering-Unternehmen für Pharmazie, Biotech und Laborbau positioniert“, so Andreas Bonhoff, CEO der TTP Group.

Stefan Filz begann seine Karriere bei Pharmaplan 2011 als Architekt im Bereich Facility Design & Engineering. Bereits 2013 wurde er zum Teamleiter Architecture, Laboratories & Logistics ernannt, zwei Jahre später zum Abteilungsleiter Facility Design und zum Senior Project Manager. Seit 2019 steuerte er als Geschäftsführer der Pharmaplan GmbH und der Triplan GmbH vor allem die Entwicklung der Pharmaplan Geschäftsbereiche. Als neuer Country Head wird er verstärkt beide Unternehmen als EPCMV- und Site-Engineering-Partner der Pharmazie-, Biotech- und Chemiebranche positionieren.

 

„Als Country Head Germany verstehe ich mich vor allem als Treiber für Erfahrungs- und Wissenstransfer sowie Austausch und Zusammenarbeit der Mitarbeitenden beider Marken. Mit der Bündelung unserer Kompetenzen aus den Bereichen Project Management, Process-Engineering Pharma und Chemicals, GMP & Quality Consulting, Laboratory Design, Facility (Architecture, Civil, Structural & Technical Services) und Digital Factory profitieren sowohl unsere Mitarbeitenden, unsere Projekte und somit die langjährigen Kunden beider Unternehmen von den Synergien, die daraus entstehen“, so Stefan Filz. „In Zukunft werden Martin Haase und ich dabei eng zusammenarbeiten, um so Projekte mittelständischer und multinationaler Kunden von der ersten Planungsidee über den Bau bis zur Qualifizierung und zum Hand-Over abzuwickeln und somit bestehende und neue Kundenbeziehungen ausbauen und weiterentwickeln.“

Mit der Neubesetzung des Management Boards setzt die TTP Group eine konsequente Strategie fort. Zum Site-Engineering, was den Schwerpunkt der Aufträge bei Triplan bildet, liegt der zunehmende Fokus auch in der Durchführung von Großprojekten als Generalplaner. Dazu werden den Kunden EPCM(V) Leistungen, bestehend aus Feasibility & Conceptual Design Studies, Basic & Detail Engineering, Construction Management sowie Commissioning & Qualification Services aus integrierten Triplan- und Pharmaplan-Teams zur Verfügung gestellt.

 

Die vier Strategie-Säulen der TTP Group

Für das kommende Geschäftsjahr wird sich die TTP Group in ihrer Ausrichtung im Wesentlichen auf vier Säulen stützen: Konstantes und profitables Wachstum mit bestehenden Kunden in den Kernmärkten Chemie und Pharmazie, in welchen die Marken Triplan und Pharmaplan als Spezialanbieter bereits etabliert sind; Ausbau der Standorte als zentrales Element für eine flächendeckende regionale Präsenz; Qualität der Leistungen, die auf langjährigem Know-how und der digitalen Vernetzung über eine gruppenübergreifende Plattform für mehr als 1.000 Mitarbeitende basiert und der Etablierung als Technologieführer im Bereich der Digitalisierung.

Media Contact (D)
TTP Group Germany
Iris Huber
Manager Corporate
Marketing & Communications

Fon.: +49 8031 28 200 116
Mobile: +49 175 19 254 96
Iris.Huber@ttp-group.eu