TTP Group, Rosenheim – Triplan AT, Linz, 26.05.2021:

Nur wenige Wochen nach der Gründung hat TTP Group-Tochtergesellschaft Triplan AT GmbH in Linz/Österreich erfolgreich Rahmenverträge für Engineering-Dienstleistungen mit zwei Schlüsselkunden im Chemiepark Linz abgeschlossen.
Einer der neuen Triplan-Partner ist ESIM Chemicals mit Sitz in Linz. Das Unternehmen gehört mit 400 Mitarbeitenden zu den international führenden Herstellern von Agro- und Pflanzenschutzchemikalien und Intermediates.

Triplan, führender Engineering Dienstleister in Europa mit Schwerpunkt auf die chemische Industrie und unter anderem auch für aktive pharmazeutischen Wirkstoffe (API), hat mit den neuen Rahmenverträgen die Tätigkeit in diesem Bereich weiter ausgebaut.

Die zwei neuen Partnerschaften im Chemiepark Linz sind ein weiterer wichtiger Schritt der TTP-Gruppe am österreichischen Markt, um in der chemischen API- und Feinchemie-Industrie erfolgreich zu wachsen.

Laut CEO der TTP Group, Dr. Andreas Bonhoff, profitiere die Gruppe durch den anhaltenden Trend zur Auslagerung von Entwicklungs- und Herstellungskapazitäten an CMOs (Contract Manufacturing Organizations). Zudem führten Abrisse der Lieferketten aus Asien pandemiebedingt zum Aufbau von Produktionskapazitäten in Europa:
„Durch den Bedarf neuer Anlagen, können wir unsere führende Position als EPCM-Generalplaner ausbauen: und damit kommen wieder mehr Wertschöpfung und Arbeitsplätze zurück nach Europa, “ so Bonhoff.

Die gestiegene Nachfrage im Bereich chemischer API erklärt er einerseits durch die Corona-Pandemie und der damit verbundenen Lieferengpässe aus Asien, aber vor allem auch durch den Bedarf der Industrie nach Dienstleistern, die wie Triplan, langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet vorweisen könnten.
Als einer der führenden Engineering-Dienstleister in Europa, bietet die TTP Group Lösungen für die pharmazeutische und chemische Industrie. Ihr regionaler Schwerpunkt in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Belgien, wird ergänzt von einer Off Shore-Gesellschaft in Indien. Mit rund 900 Mitarbeitenden an 23 Standorten besitzt die TTP Group mit den beiden operativen Marken Triplan und Pharmaplan sowohl die kritische Masse als auch die erforderliche regionale Präsenz und Kompetenz um Großprojekte als Generalplaner erfolgreich abzuwickeln.